Arbeiten wo andere Urlaub buchen jetzt Teil des Teams werden

Bhutan Highlights
Bhutan

Die Zeit scheint still zu stehen…in diesem kleinen und ursprünglichen Land Bhutan.
Entdecken Sie eines der geheimnisvollsten Länder des Himalaya. Glück ist das oberste Ziel der Bevölkerung, das spürt man bereits von der ersten Minute. Genießen Sie die glücklichen Menschen, die unberührte Natur und die allgegenwärtige positive Energie des Buddhismus. Das Königreich Bhutan besinnt sich seit Jahrhunderten auf ihre außergewöhnliche Kultur mit uralten Weisheiten und sehr interessanten Bräuchen. Diese individuell zusammengestellte Privatrundreise ist ein ganz besonderes Erlebnis, dass Sie bereichern wird und Sie sich immer wieder daran zurück erinnern werden.

JETZT ANFRAGEN

1. Tag

Ankunft am Paro International Airport aus Delhi oder Bangkok. Paro liegt in einem schönen Tal, in 2280 Meter Höhe und bietet Ihnen einen perfekten Auftakt in das charmante Königreich Bhutan. Ihr Guide wird Sie dort empfangen und auf eine 1-stündige Fahrt entlang des schönen Flusstales bis nach Thimphu fahren, Bhutan’s Hauptstadt. Sie können unterwegs einen Stopp einlegen und die berühmte Brücke Tamchhog Lhakhang besichtigen. Spazieren Sie am Nachmittag durch diese magische Stadt Thimphu und lassen Sie das Ambiente auf sich wirken, mit all den belebten Geschäften, Märkten und fotogenen Einheimischen in ihren nationalen Trachten. Übernachtung in Thimphu.

2. Tag

Thimphu Sightseeing: Ein Besuch auf dem Wochenmarkt, das Memorial Chorten, die Nationalbibliothek und die School of Traditional Arts. Vom Tempel Changangkha aus haben Sie einen sehr guten Blick auf Thimphu. Im Tempel befinden sich wunderschöne Wandmalereien und hunderte, religiöse, Heilige Schriften in Gold. Gebetsmühlen drehen bringt Glück. Am Nachmittag können Sie noch tiefer in die Kultur eintauchen, beispielsweise mit einer Tour nach Simtokha Dzong, eine der ältesten Tempel in Bhutan. Besuchen Sie das Takin Reservat, durchstöbern Sie die bemerkenswerte Sammlung von speziellen Textilien im Nationalen Textil Museum oder besuchen Sie das Folk Heritage Museum. Im kürzlich neu eröffneten Postal Museum, erleben Sie die Geschichte des Bhutanischen Postsystems. Die Vielfalt an Briefmarken in Bhutan ist wunderbar. Auch können Sie Ihre eigene Briefmarke mit Ihrem Bild dort erwerben. Bhutanisches Kunsthandwerk erleben Sie am Markt, gegenüber des Taj Tashi Hotels. Hier werden ausschließlich lokale und selbstproduzierte Artikel angeboten. Ihr privater Guide wird mit Ihnen Ihre Wünsche und Pläne für den Tag besprechen. Übernachtung in Thimphu.

3. Tag

Am Morgen geht es mit dem Auto ca. 3 Stunden nach Punakha. Das Klima und die Vegetation werden sich nun in dem niedrig gelegenen Punakha auf 1250 Meter ändern. Hier wird es wärmer. Spazieren Sie durch die terrassenartigen Felder nach Chimi Lhakhang, dem Tempel der Fruchtbarkeit, erbaut im 15. Jahrhundert. Am Nachmittag besuchen Sie den beeindruckenden Punakha Dzong, den Palast des Großen Glücks, gebaut im Jahr 1637. Er ist strategisch beim Zusammenlauf von zwei Flüssen stationiert, dem Po Chu und dem Mo Chu. Übernachtung in Punakha

4. Tag

Nach einem ausgiebigen Frühstück besuchen Sie die Chorten Ningpo, die aus dem 17. Jahrhundert stammt. Die Chorten ist ein bekannter Ort mit einer prächtigen Statue von Maitreya (der zukünftige Buddha). Dieser magische Ort war einst ein dichter Wald, der von bösen Geistern bewohnt wurde. Die große Eiche außerhalb des Klosters soll aus dem lodernden Holz herausgewachsen sein, dass der "göttliche Madman" warf (die Baumrinde ist noch schwarz, von wo es verbrannt wurde).Im Jahr 2005 begann das Kloster, Waisen aus dem nahe gelegenen Dorf zu beherbergen und eine kleine buddhistische Bildungseinrichtung zu gründen, in der die Kinder traditionelle buddhistische Schriften und Texte sowie westliche Themen studieren können. Am Nachmittag führt Sie eine Wanderung zum Dorf Yebisa - beginnend an der Brücke unterhalb von Khamsum Yuelley Namgyel Chorten, nach 40 Minuten erreichen Sie das Dorf Yebisa mit einer wunderschönen Aussicht auf die Reisfelder. Wenn Sie möchten, können Sie auch zum Khamsum Yuelley Namgyel Chorten wandern. Bevor Sie mit dem Auto ins Hotel zurückkehren, haben Sie die Möglichkeit noch die größte Hängebrücke in Bhutan besuchen. Übernachtung in Punakha

5. Tag

Ein 1-stündiger Spaziergang führt Sie über wunderschön angelegte Reisterrassen nach Chimi Lhakhang, ein Tempel der im 15. Jahrhundert von „Divine Madman“ erbaut wurde. Anschließend geht es zurück nach Paro, eine ca. 4-stündige Fahrt. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit Kunsthandwerksläden zu besuchen und eventuell ein paar Souvenirs, die Sie an diese Reise erinnern werden, zu kaufen. Oder aber Sie fahren hoch auf den Chele La Pass auf eine Höhe von 3800m, von hier aus erhalten Sie eine einmalige Aussicht auf Mount Jomolhari aber auch auf das Haa Valley. Übernachtung in Paro

6. Tag

Morgens besuchen Sie den beeindruckenden Paro Rinpung Dzong, eines der schönsten Beispiele der Bhutanischen Architektur - eine ungewöhnliche Rundkonstruktion gleichend einer Muschelschale. Leider zerstörte ein Erdbeben im September 2011 die Ta Dzong und die Museumsstücke wurden zu einem benachbarten Gebäude gebracht. Sie können immer noch eine großartige Sammlung von Bhutanischen Funden begutachten – Kostüme, Religiöse Malereien, Waffen, Textilien und eine faszinierende Sammlung von Bhutanischen Briefmarken. Das National Museum wird im Ta Dzong in 2017 wiedereröffnet. Am Nachmittag besuchen Sie das zerstörte Drukgyel Dzong, die Festung des Sieges. In der Nähe befindet sich zudem das Kyichu Lhakhang, ein Tempel von historischer Bedeutung und einer der heiligsten Gräber in Bhutan. Übernachtung in Paro

7. Tag

Heute geht es hoch hinauf. Aufstieg zum ‘Tiger's Nest’, dem heiligen Taktsang Kloster welches in den Felsen in 900 Meter gebaut wurde. Es wird erzählt, dass Guru Rinpoche auf einer Tigerin zu dem Ort flog und dort 3 Monate meditierte. Das Kloster ist einer der heiligsten Orte in Bhutan und zieht Pilger aus allen buddhistischen Ländern an. Sie können in der Taktshang Cafeteria zu Mittagessen, von wo aus Sie einen spektakulären Ausblick auf das Kloster haben. Auf dem Weg zurück können Sie ein Gutshaus besuchen, welches heute ein Museum ist. Anschließend haben Sie die Möglichkeit Dumtse Lhakhang zu besuchen, ein Tempel, der von dem Brückenbauer Thangtong Gyalpo gebaut wurde. Übernachtung in Paro

8. Tag

Früh morgens begleitet Sie ihr Guide zum Flughafen und wünscht Ihnen Tashi Delek - goodbye and good luck.

Alle Leistungen
im Überblick

Wählen Sie bei dieser Rundreise zwischen 3 unterschiedlichen Hotelkategorien.

Basic: Osel (VP), Dhensa (HP), Le Meridien (HP)
Premium: Le Meridien (F), COMO Uma Punakha (HP), COMO Uma Paro (HP)
Luxus: Amankora Thimphu (HP), Aman Punakha (HP), Aman Paro (VP)

Bei dieser Rundreise ist die Verpflegung abhängig von der gewählten Kategorie.
F = Frühstück, HP = Halbpension, VP = Vollpension

Inkludiert: Transfer und Eintrittsgelder laut Programm, englischsprachige Reiseleitung, Visa
Exkludiert: Flüge, Trinkgelder

Die Rundreise findet ab/bis Paro statt.

ab 3.650 € Preis pro Person
JETZT ANFRAGEN